Seite wählen

Diedelsheim bereitet noch Sorgen

Mit dem Spatenstich gestern vor der Grund- und Hauptschule Diedelsheim durch Oberbürgermeister Martin Wolff und Ortsvorsteher Martin Kern beginnen wir jetzt auch im fünften Stadtteil von Bretten mit dem Ausbau unseres Glasfasernetzes. Auf dem Weg in die digitale Zukunft der Stadt Bretten ist es uns sehr wichtig, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen mitzunehmen. Schließlich ist die Glasfaser ein wichtiger Standortfaktor für die Zukunft, Wirtschaft, Arbeitsplätze und Wohnqualität.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei den vielen unermüdlichen Unterstützern in Diedelsheim bedanken. Erst sie haben es überhaupt möglich gemacht, hier den Ausbau zu starten. Trotzdem hängt Diedelsheim den anderen Stadtteilen noch deutlich hinterher. Wir hätten uns gewünscht, dass sich vor allem die hier tätigen Unternehmen der Wohnungswirtschaft und Eigentümer von Mehrfamilienhäusern noch mehr für die Glasfaser und die damit verbundene Wohnwertsteigerung interessieren würden.

Egal wie man es dreht oder wendet, so fehlen derzeit noch etwa 200 Verträge. Dies hat Folgen. Denn wenn während des Ausbaus keine weiteren Verträge hinzukommen, werden wir dort in einigen Straßen nur die Glasfaser verlegen und keine Hausanschlüsse machen können. Aber vielleicht kommt dies ja noch, wenn man den Ausbau tatsächlich sieht.

Ihr Team der BBV Rhein-Neckar

Archiv

-->
Translate ⇒