Helmstadt-Bargen sowie der Ortsteil Flinsbach haben die vierzehntägige Fristverlängerung erfolgreich genutzt und einen überzeugenden Endspurt hingelegt. Nach einer ersten Bilanz an diesem Wochenende kamen in Helmstadt, Bargen und Flinsbach insgesamt 745 Verträge mit Privat- und Geschäftskunden zustande. Benötigt wurden 710. Wir werden nun auch in Helmstadt-Bargen ein flächendeckendes Glasfasernetz aufbauen und hierfür rund 2,5 Millionen € investieren. Da die für den Auf- und Ausbau benötigten Finanzmittel vollständig von uns und Partnern aus der Privatwirtschaft aufgebracht werden, entstehen der Kommune und den Steuerzahlern keine Kosten.

Das Helmstadt-Bargen, dass große Ziel Glasfaser erreicht hat, ist ein Verdienst vieler engagierter Bürgerinnen und Bürgern sowie Vereine. Wenn alle an einem Strang ziehen, lassen sich auch sehr große Vorhaben realisieren. Helmstadt-Bargen hat seine einmalige Chance genutzt und sich überzeugend für die Glasfaser entschieden. Im Rahmen der Verlängerung der Vermarktung gingen in den beiden vergangenen Wochen über 150 Verträge bei uns ein.

Wir möchten uns für das unserem Unternehmen seitens Bürgermeister Jürriens und der vielen Bürgerinnen und Bürger entgegengebrachte Vertrauen und dieses großartige Ergebnis herzlich bedanken. Dank der breiten Zustimmung können wir im nächsten Schritt mit den Feinplanungen für die Glasfaser beginnen. Diese werden voraussichtlich vier bis fünf Monate dauern und sind für die dann folgende Ausschreibung der Tiefbauarbeiten erforderlich.

Translate ⇒