Spatenstich für Glasfasernetz am 11. April in Daisbach – über 90 Prozent der Haushalte und Gewerbetreibenden wollen die Glasfaser –
Umtrunk und Imbiss ab 17:00 am Clubhaus des SV Daisbach – BBV investiert eine Million EURO 
 
Daisbach, 2. April 2019 – Die BBV Rhein – Neckar beginnt in der kommenden Woche in Daisbach mit dem Ausbau ihres Glasfasernetzes. Der offizielle Spatenstich für das Projekt findet am 11. April 2019, um 17:00 Uhr am Clubhaus des SV Daisbach am Sportplatzweg statt. Zu diesem besonderen Anlass lädt das Unternehmen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von Daisbach zu einem Umtrunk und Imbiss ein.
 

Mit dem flächendeckenden Glasfasernetz wird sich Daisbach bei der Breitbandversorgung in der Region und landesweit mit an die Spitze setzen. Zumal sich bei der Vorvermarktung über 90 Prozent der Haushalte und Gewerbetreibenden vor Ort für eine schnelle Auffahrt auf die weltweite Datenautobahn mit dieser Zukunftstechnologie entschieden haben und für einen neuen Rekordwert sorgten. So gingen 338 Verträge bei dem Unternehmen ein. Die Zielvorgabe lag bei lediglich 220. Die BBV will nun für den flächendeckenden  Glasfaserausbau von Daisbach rund eine Million EURO investieren. Die Kosten werden von dem Unternehmen komplett eigenwirtschaftlich und ohne Zuschüsse und Steuermittel finanziert. Dies teilte die BBV heute mit.

Breitbandversorgung Rhein-Neckar

Die Breitbandversorgung Rhein-Neckar ist Spezialist für innovative, multimediale Breitbandanschlüsse via Glasfaser. Ziel ist die rasche
Versorgung von nicht – oder unterversorgten Haushalten und Unternehmen mit schnellen Glasfaseranschlüssen im Großraum Rhein-Neckar. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehören Planung, Aufbau und Vermarktung leistungsstarker und zukunftsweisender FTTH (Fiber-to-the-home) Produkte, zur Versorgung von Privat- und Geschäftskunden speziell in ländlichen Gebieten  ohne ausreichende Breitbandanbindung. www.bbv-rhein-neckar.de,www.facebook.com/BBVRhein-Neckar/timeline /Pressekontakt:
 
Thomas Fuchs
Pressestelle BBV Deutschland – Tel: 0171 4483 168 – Email: presse@bbv-deutschland.de
 
Translate ⇒