Römerberg, 14. September 2019 – Die Grundschule Berghausen in Römerberg engagiert sich mit ihrem heutigen Charity-Lauf für einen guten Zweck. Die Erlöse und Spenden kommen dem Verein ELA (Europäische Vereinigung gegen Leukodystrophien) zugute. Der Verein setzt sich für die Erforschung von Leukodystrophien ein. „Diese sind erbliche Krankheiten und greifen die Myelin-Entwicklung im zentralen Nervensystem an. Bricht die Erkrankung bei einem Kind oder Erwachsenen aus, hat dies dramatische Folgen“, erklärt Tobias Mentzel, der den Verein in Römerberg vertritt und dessen Sohn selbst von der Krankheit betroffen ist.

„Die Erforschung dieser seltenen und in der Allgemeinheit bisher weitestgehend unbekannten Krankheit ist extrem wichtig, da diese sehr spät zu erkennen ist und in der Regel für die Betroffenen tödlich endet. Daher unterstützen wir den Charity-Lauf und die Aktion sehr gerne“, betonte Manfred Maschek, Geschäftsführer der BBV Deutschland, bei der Scheckübergabe an Tobias Mentzel und Martina Kopf, die Leiterin der Grundschule Berghausen.

Archiv

-->
Translate ⇒