Pünktlich zum 30.10.2014 haben wir alle Umbauarbeiten in unserem Glasfasernetz beendet. In den letzten Wochen wurden fast 60km Glasfaserstrecke überprüft, 30km neue Glasfaserkabel installiert, 44 Glasfaser-Verteiler komplett überarbeitet und dabei mehrere 1000 Fasern komplett neu gespleißt (miteinander verbunden) .

Darüber hinaus haben wir am letzten Montag unseren neuen Netzknoten in Betrieb genommen. Dieser wird zukünftig das Herz unseres Netzes sein und dafür sorgen, dass die Ausfälle des früheren Anbieters der Vergangenheit angehören.

In der kommenden Woche planen wir den Anschluss erster Kunden an den neuen Netzknoten. Bevor wir die neue Technik komplett für alle Kunden freigeben können, müssen wir noch einige letzte Tests beenden.

Wir werden voraussichtlich am 10.11. beginnen, Bestandskunden auf das neue Netz umzuschalten. Bei der Umschaltung ist es notwendig, dass wir ganze Teilbereiche des Netzes auf einmal umschalten. Ab dem Zeitpunkt der Umschaltung funktionieren die Glasfaser-Endgeräte der Firma „Aurora“ in diesem Bereich nicht mehr und müssen durch das neue Endgerät von „Alcatel-Lucent“ ersetzt werden.

Der Austausch wird durch Mitarbeiter der BBV Pfalz vorgenommen. Wir werden alle Kunden per Email oder telefonisch kontaktieren und den Umschalttermin bekannt geben.

Im weiteren möchten wir Sie darüber informieren, dass das neue Glasfaser-Endgerät keine WLAN-Funktion bietet. Kunden, die auf WLAN angewiesen sind, benötigen z.B. eine AVM FRITZ!Box 7360 oder 7490, die bei uns zu sehr günstigen Konditionen erhältlich ist. Kunden, die sich für Telefonie entschieden haben, benötigen zwingend eine AVM FRITZ!Box.

Die BBV Pfalz bietet nur Support für durch sie verkaufte FRITZ!Boxen. Kunden können ihre bisherige FRITZ!Box gerne weiter nutzen. Bitte prüfen Sie aber, ob diese schnell genug ist, einen Anschluss mit 100Mbit/s- oder mehr zu unterstützen. Für deren Konfiguration werden wir Ihnen eine Anleitung zur Verfügung stellen

Falls Sie keine FRITZ!Box besitzen und auch keine bei uns erwerben möchten, so benötigen Sie einen Router, der eine VLAN-Konfiguration unterstützt, um Ihren Computer oder sonstige Endgeräte mit dem Internet verbinden zu können. Wir raten dringend davon ab, Ihren Computer direkt über ein LAN-Kabel an das Glasfaser-Endgerät anzuschließen.

Eine Bitte an unsere aktuellen Nutzer

Mehrere Nutzer haben sich noch nicht für eines der neuen BBV Pfalz Produkte entschieden. Die Kunden, die keine Fortführung ihres Vertrages wünschen, bitten wir uns zu kontaktieren und einen Termin für die Deinstallation des Aurora Endgerätes zu vereinbaren. Nutzer des Aurora-Endgerätes, die keinen neuen Vertrag abgeschlossen haben, werden zum Zeitpunkt der Umschaltung keinen Internetzugang mehr haben. Der Zugang kann aber jederzeit wieder hergestellt werden, sobald ein gültiger Vertrag vorliegt und das neue Endgerät installiert ist.

Bitte kontaktieren Sie uns in den kommenden Tagen, um eine Abschaltung Ihres Anschlusses zu verhindern.

Wir wollen alle Bestandskunden im Verlauf des Novembers umschalten und werden gleichzeitig beginnen neue Kunden anzuschließen. Das überwiegend sehr positive Feedback in den vergangenen Wochen bestärkt uns darin, dass wir das Richtige tun. Wir sind ein auf Römerberg fokussiertes Unternehmen und arbeiten für Sie, damit Ende 2014 alle Einwohner in Römerberg die Möglichkeit haben, Highspeed-Internet zu nutzen.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Sie finden uns in unseren Ladenlokalen oder schreiben Sie uns doch einfach info@bbv-pfalz.de.

Wir freuen uns auf Sie.

Translate ⇒