Die BBV Pfalz hat Bellheim die einmalige Chance geboten, große Teile der noch bestehenden Versorgungslücken im Festnetzbereich mit Glasfaseranschlüssen zu schließen, die zu den schnellsten in ganz Deutschland gehören. Diesen Ausbau wollten wir mit eigenen finanziellen Mitteln vorantreiben. Bellheim wären dabei keine Kosten entstanden. Sogar die ursprünglich im Sommer bereits ausgelaufene Vermarktungsfrist für die Glasfaser haben wir auf ausdrücklichen Wunsch der Gemeinde bis zum 31. Dezember 2015 verlängert.

Zu unserem großen Bedauern können wir allerdings bis heute in den vorgesehenen Ausbaugebieten kein ernsthaftes Interesse seitens der Privat- und Geschäftskunden an einer wirklich zukunftsfähigen Breitbandversorgung feststellen. Trotz intensivster Werbe- und Marketingaktionen sowie satten Rabatten für Hauseigentümer ist es seit Sommer nicht gelungen auch nur eine annähernd große Zahl an Kunden zu gewinnen. Ohne eine ausreichend hohe Anzahl an Verträgen fehlt uns jedoch die Basis, die einen Ausbau wirtschaftlich rechtfertigt. Daher beenden wir heute unser Engagement in Bellheim und stellen die Vermarktung ein. Die mit der BBV Pfalz abgeschlossenen Verträge für Bellheim werden damit nicht wirksam.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, denn der geplante Glasfaserausbau ist in den vergangenen Monaten von vielen Seiten unterstützt worden. Wir möchten daher ausdrücklich allen danken, die uns mit viel Engagement und tollen Ideen bei der Vermarktung geholfen haben.

Translate ⇒