Die von der BBV Rhein-Neckar angekündigte Umstellung zur Optimierung der Netzqualität in Römerberg ist in der letzten Aprilwoche erfolgreich und ohne Probleme vollzogen worden. Damit wurde der erste Meilenstein der angekündigten zweistufigen Qualitätsoffensive erreicht. Am heutigen Dienstag wurden in einem zweiten Schritt alle Telefonie-Dienste auf eine neue Plattform umgeschaltet, so dass es auch dort zu weiteren Qualitätssteigerungen kommt. Fast zeitgleich schaltet die BBV eine zusätzliche redundante Leitung, die neben der Ausfallsicherheit vor allem auch noch weitere Kapazität für Privat- und Geschäftskunden in Römerberg für eine exzellente Internetanbindung bereitstellt.

Zugleich ordnet die BBV ihre Betriebsstandorte neu. Dies wird notwendig, da das Unternehmen seine Aktivitäten im Raum Rhein-Neckar massiv vorantreibt und die Präsenz an neuen Ausbaustandorten deutlich ausweiten will. Im Zuge dieser Umstellungen zieht das Ladenlokal am 13. Mai aus der Holzgasse 24 in Römerberg, in die Bahnhofstrasse 54, nach Bretten um.

Selbstverständlich ändert sich für alle Privat- und Geschäftskunden in Römerberg nichts. Die BBV wird in der Gemeinde ihr Netz weiter gezielt ausbauen. Zudem stehen die Fachleute der BBV wie gewohnt für alle Fragen rund um das Netz und Terminabsprachen in Römerberg unter der Telefonnummer 06232 735 98 94 zur Verfügung. Die Firma IT-Netzwerksysteme aus Römerberg wird die BBV in bewährter Weise als Servicepartner vor Ort unterstützen.

Translate ⇒