Liebe Leserinnen und Leser,

die Glasfaserzukunft für Bretten rückt näher. Nach der inzwischen fast abgeschlossenen Vorplanung für die Ortsteile Ruit und Sprantal sind derzeit nur noch einige Details zu klären, bevor wir dort mit dem im April geplanten Spatenstich und dem Ausbau beginnen. Wir werden hierzu Ende März  wieder informieren. Im Anschluss daran laufen auf Bitten der Verantwortlichen der Stadt zeitgleich die Planungen für den Ausbau der Ortsteile Gölshausen und Rinklingen. Diesen wollen wir im 3. Quartal starten. Dann folgt Diedelsheim. Für die Kernstadt wurden bisher nicht genügend Versorgungsverträge mit uns abgeschlossen. Wir behalten aber nach wie vor die Situation dort weiterhin fest im Auge. So lotet die Stadt derzeit alle Möglichkeiten eines zukunftsfähigen Breitbandausbaus in der Kernstadt aus. Daher werden wir uns mit den Verantwortlichen zu gegebener Zeit noch einmal zusammensetzen, um im Detail mögliche Maßnahmen zu prüfen und zu besprechen.

Inzwischen werden auch Fragen an uns herangetragen, warum wir Diedelsheim nicht vorziehen. Dies liegt letztlich an der gegenwärtigen Vertragssituation. In Gölshausen und Rinklingen wurden die vorgegeben Ziele erreicht. In Diedelsheim besteht noch eine Lücke von rund 150 Verträgen. Daher könnten dort noch einige Straßen wegen zu geringer Nachfrage aus den Planungen fallen.

Allen am Ausbau interessierten Bürgern und Bürgerinnen können sich selbstverständlich gerne weiterhin von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im BBV-Infoshop in der Sporgasse zu den ortsüblichen Zeiten in allen Fragen rund um die Glasfaser und Vertragsangelegenheiten beraten lassen.

Ihr Team der BBV Rhein-Neckar

Translate ⇒