Liebe Leserinnen und Leser,

ein ganz besonderer vorweihnachtlicher Zauber liegt wie Feenstaub in der Luft und Ilmenau trägt das schönste Lichterkleid. Die Vorweihnachtsstimmung lässt nicht nur Kinderaugen staunen und glänzen. Auch Handel und Gewerbetreibende haben sich viel für ein ganz besonderes Einkaufserlebnis einfallen lassen.

Ich freue mich schon auf die Weihnachtsmärkte und darauf, wieder durch die geschmückten Straßen zu schlendern, auf ein leckeres Stück Weihnachtsstollen und einen Becher heißen Glühwein. Möglichkeiten gibt es viele. Erstmals lockt am 05.12. „Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt“ in den Hof des Reisebüro Enders. Die St. Jakobuskirche lädt zum „Weihnachtszauber“ mit Katharina Herz ein und der 41. Ilmenauer Weihnachtsmarkt sorgt rund um den Kirchplatz für ein weihnachtliches Flair.

Nutzen Sie doch einmal die Vorweihnachtszeit, um unsere Stadt persönlich neu zu entdecken. Es lohnt sich. Ilmenau wird immer schöner und attraktiver. In den letzten Jahren ist vieles entstanden, Neues kommt hinzu. Handel- und Gewerbetreibende freuen sich auf Ihren Besuch. Ich wünsche Ihnen viel Freude und Spaß auf dieser Entdeckungsreise durch die festlich geschmückte Ilmenauer Innenstadt und seine wunderschönen Ortsteile.

Gisbert Spindler
Regionalleiter der
Breitbandversorgung Thüringen GmbH

Archiv

-->
Translate ⇒